Competition

Rob Hofmann on speed

Veröffentlicht
Forever Speed - Rob Hofmann zeigt Speedsurfen in Perfektion

Im Rahmen des Defi Wind, dem mit 1200 Teilnehmern größten Windsurf Event der Welt, veranstaltete Björn Dunkerbeck eine “Worldwide Speed Challenge” , wo alle Fahrer ihre Zeiten via GPS-Speedsurfing.com einreichen konnten. Unser Severne Teamrider Rob Hofmann darf sich über Platz 1 freuen und war vor dem Event sogar noch schneller unterwegs

Mit 40,21 Knoten auf 500m war Roberto Hofmann der schnellste Fahrer im Eventzeitraum und fuhr seine Rekordzeit mit dem 6,2m² Severne MACH2. Herzlichen Glückwunsch dazu, Roberto!!

Doch wie bereits erwähnt waren die Bedingungen vor dem Event sogar noch besser. Rob knackte mit 49,76 Knoten auf dem offenen Meer seine persönliche Bestmarke und schraubte den 500m Speed auf 45,54 Knoten. Damit setzt sich Roberto in der Jahreswertung 2019 von GPS Speedsurfing auf Platz 3.

Uns bleibt nur noch zu erwähnen, dass der Italiener stets mit Seriensegeln unterwegs ist. Ein weiterer Beweis für das Potential der MACH2 Range.

So kann es weitergehen!