CompetitionSlalom

PWA Hvide Sande – Ergebnisse

Ein sensationelles Event für die PWA Worldtour ging heute im dänischen Hvide Sande zu Ende. Außer am Eröffnungstag versorgte einer der beliebstesten Flachwasserspots Europas das Fahrerfeld zuverlässig mit Wind. Mit 9 Eliminations bei den Herren wurden beispielsweise genau soviele Wettfahrten wie auf Fuerteventura gestartet. Da allerdings die Bedingungen von Leichtwind bis 30-35 Knoten viel breiter gestreut waren als auf den Kanaren, gehen die vergangenen Tage als echtes Highlight in die Saison 2019 ein.

Nach 9 Wettfahrten bei den Herren und sehr spannenden, teilweise engen Heats siegte SEVRNE Fahrer Matteo Iachino vor seinem aktuell größten Titelkonkurrenten Pierre Mortefon. Damit schiebt sich Matteo auch auf Platz 1 im Overall Ranking da er gemeinsam mit dem Franzosen zwar punktgleich steht, im direkten Vergleich aber einen Sieg mehr verbuchen kann. Es ist also alles angerichtet für das große Finale beim Windsurf Worldcup Sylt in 2 Wochen.

Tristan Algret auf Platz 8 und Gunnar Asmussen auf Platz 10 machen die tolle Teamperformance komplett. Gunnar lag vor dem letzten Wettkampftag sogar auf Platz 6, und fuhr besonders an Tag 4 und 5 sehr stark in alle “A-Finals”. Heute riskierte er im letzten Heat des Events etwas zuviel und flog mit einem Frühstart aus der Elimination. Trotzdem ein sensationelles Ergebnis für Gunnar. Wir gratulieren!!

Bei den Damen zeigte unsere SEVERNE Freestylerin Oda Johanne Brødholt einige starke Heats und beendet das Event auf Rang 7. In 2 Wochen fällt beim Windsurf Worldcup Sylt die Entscheidung um den Weltmeistertitel. Wir drücken die Daumen!!

Oda Johanne Brodholt

Infos zu unserem Slalom Segel MACH2 findet ihr hier.