behind the scenesWave

Team SEVERNE auf den Kanaren

Veröffentlicht

Zurück aufs Wasser geht es für unser SEVERNE Team auf den Kanaren. Von Lanzarote über Gran Canaria bis Teneriffa ist der strikte Lockdown aufgehoben und Fahrer wie Dieter van der Eyken (Teneriffa), Liam Dunkerbeck (Gran Canaria), Kurosh Kiani (Lanzarote) oder Iballa Moreno (ebenfalls Gran Canaria) freuen sich, endlich wieder zurück aufs Board springen zu können.

Die Eindrücke der ersten Sessions gibts hier auf severnesails.com

“Am Tag 1 nach dem Lockdown gab es nur Wind für 4,7 und nicht wirklich Welle. Es hat trotzdem soviel Spaß gemacht wieder aufs Board zu können und in den letzten beiden Wochen konnte ich bei guten Bedingungen mit meinen kleinen Redback Segeln aufs Wasser”

Liam Dunkerbeck (Gran Canaria)

Zurück aufs Wasser zu kommen war einfach unglaublich. Alle in El Medano waren aufgeregt und obwohl die ersten beiden Tage nur wenig Wind zum Foilen war, das Gefühl wieder übers Wasser zu fliegen war unbeschreiblich

Dieter van der Eyken (Teneriffa)

“Nichts schlägt Windsurfen. Ich habe es so vermisst und direkt nach dem Lockdown gab es die typische Düse aus Nord-Ost”

Kurosh Kiani (Lanzarote)

Noch mehr Eindrücke und Meinungen hier

Das Surf Hub Tenerife öffnet am 1. July wieder. Einem Sommerurlaub auf El Medano steht hoffentlich nichts im Wege.